Nationaler Standard für KOS in ELGA

Der Austausch von Bilddaten zwischen Organisationen kann im österreichischen Gesundheitswesen bald über die ELGA IT-Infrastruktur realisiert werden. Ein wichtiger Baustein dafür wurde mit dem Leitfaden zur Erstellung von DICOM Key Object Selection Dokumenten (KOS) geschaffen. KOS Objekte sind dabei notwendig, damit Bilddaten in ELGA registriert, abgefragt und in radiologischer Qualität benutzt werden können. Der Leitfaden beschreibt den zugrundeliegenden DICOM® Standard und ist eine umfassende Darstellung der Struktur und des Inhalts eines IHE RAD XDS-I.b Manifests. Das Abstimmungsverfahren zur nationalen Standardisierung wurde im November 2020 erfolgreich beendet.

Der neue KOS-Leitfaden ergänzt die ELGA Spezifikation Anbindung von DICOM Ressourcen in ELGA und erläutert den ELGA XDS Implementierungsleitfaden: Registrierung von CDA Dokumenten für ELGA mit IHE Cross-Enterprise Document Sharing XDS Metadaten (XDSDocumentEntry).

Für den Bilddatentausch über ELGA wurde vom österreichischen Technischen Komitee DICOM in diesem Jahr bereits ein Leitfaden für die Verwendung des APPC-Standards herausgegeben. Der APPC enthält wichtige Metadaten zum Filtern, Suchen und Auffinden von relevanten Bilddaten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar